Wasser und Wärme von der Sonne

THEMA SOLAR

Muss meine Solaranlage separat versichert werden?

Nein. Melden Sie die Solaranlage umgehend bei Ihrer Hausratsversicherung an, damit diese in den Versicherungsschutz (indirekter Blitzschlag; betrifft vor allem die elektrische Steuerung und Glasbruch) aufgenommen wird. Bei den meisten Versicherungen ist keine Prämienerhöhung nötig.

Arbeitet die Solaranlage auch bei Bewölkung?

Ja. Im Vergleich zu einem sonnigen Tag steht der Solaranlage an einem bewölkten Tag im Sommer immer noch bis zu 80 Prozent der Strahlung zur Verfügung, da sie auch die diffuse Strahlung (von den Wolken reflektiert) nützt. An einem bewölkten Wintertag sind es immerhin noch 25 Prozent der Strahlung eines Sonnentages.

Kann ich mit der Sonnenenergie auch heizen oder dient die Anlage nur zur Warmwasserbereitung?

Die Solaranlage stellt im allgemeinen etwa 70 Prozent Ihres Warmwassers mit Hilfe der Sonne bereit. Dafür benötigen Sie rund 1,5 m² Kollektor pro Person im Haushalt. Die genaue Größe richtet sich nach Ihrem individuellen Warmwasserverbrauch, d.h. ob Sie eher duschen, Wannenbäder nehmen oder gar einen Whirlpool besitzen. Wird die Solaranlage größer ausgelegt, können Sie im Frühling und Herbst auch mit der Sonne heizen.

Wie wartungsintensiv ist eine Solaranlage?

Alle drei Jahre sollte die Solaranlage auf Frostsicherheit geprüft werden. Dabei wird auch der pH-Wert der Solarflüssigkeit geprüft, um eine möglichst lange Lebensdauer der Anlage zu gewährleisten. Am Besten lässt sich das zusammen mit der periodischen Überprüfung der Heizungsanlage erledigen.

Quelle: http://www.pelletsheizung.de/

Bei der Nutzung der Sonne zur Wärmeerzeugung wird in der Regel auf dem Dach ein Wärmetauscher, die Solaranlage, montiert und mit der Sonne das Wasser für die Heizung oder zum Duschen erwärmt. Dabei kann die tagsüber erzeugte Wärmeenergie in Energiespeichern (meist Wassertanks) zwischengespeichert werden und so nach Sonnenuntergang genutzt werden.

Solaranlagen ergänzen häufig eine Heizanlage mit weiteren Energieträgern. Solaranlagen werden in unseren Breiten überwiegend zur Trink- und Brauchwassererwärmung eingesetzt. Rund fünf Quadratmeter Dachfläche können reichen, um den Warmwasserbedarf eines 4-Personen-Haushalts bis zu 60% mit der Sonne zu erwärmen.

Fehrenbach Haustechnik GmbH

Freiburger Straße 20
79856 Hinterzarten

Telefon: 07652 - 1589
Telefax: 07652 - 5096
E-Mail

Bürozeiten

Montag - Freitag
08:00 Uhr bis 12:00 Uhr
14:00 Uhr bis 17:00 Uhr

oder nach Vereinbarung!